Profolk

Die Landesarbeitsgemeinschaft Folk Schleswig-Holstein e.V. ist der Interessenverband für Folkmusik in Schleswig-Holstein. In ihr sind Gruppen, SolokünstlerInnen und Veranstalter organisiert, die traditionelle und moderne Folkmusik aus Deutschland und anderen Regionen der Welt präsentieren. Alle, die sich für diese Art der Musik interessieren, sie unterstützen wollen und über aktuelle Trends und Termine informiert sein möchten, sind als Mitglieder herzlich willkommen. Die LAG Folk S-H ist als gemeinnutzig anerkannt. Damit sind sowohl die Beiträge als auch Spenden steuerlich absetzbar.
www.lagfolk.de

*************************************

Das Sang und Klang Festival - Mit gemeinsamer Stimme sprechen! Von dem Format des Sang-und-Klang-Onlinefestivals, das eine solche Präsentation der gesamtdeutschen Folkszene überhaupt erst möglich macht, erhoffen sich die Initiatoren, dass sich die Akteure der Szene in Zukunft besser vernetzen und stärker mit einer Stimme sprechen. Durch die geschlossene Repräsentation soll eine bessere öffentliche Wahrnehmung der Szene erzielt und damit perspektivisch auch deren Förderungswürdigkeit erkannt werden. Denn auch in Deutschland gibt es Lieder, Bräuche und Traditionen, die ohne die akribische Recherchearbeit vieler MusikerInnen in Vergessenheit geraten würden. Und die Macher haben noch einen Traum: eine Post-Corona-Ausgabe des Sang-und-Klang-Festivals. Dann aber analog und draußen! Denn wirkliche Begegnung und kreativer Austausch können schlussendlich doch am besten bei einem echten Livekonzert stattfinden.

*************************************

leo ticket - ONLINE-TICKET SYSTEM

Wiedereröffnung oder Wiedereinstieg ist aktuell das Zauberwort, allerdings häufig mit bestimmten Auflagen. Besucherzahlen müssen beschränkt und Tickets online verkauft werden, Besucherdaten sind zu erfassen und vieles mehr.

Gerade jetzt helfen die Vorteile unseres White Label Konzeptes: Sie erhalten schnell und unkompliziert einen Ticketshop für Ihre Webseite, der sich perfekt in die Seite einfügt. Leoticket ist nicht festgelegt für eine Branche: egal ob Theater, Sportverein, Konzertveranstalter, Freibad, Museum oder Tierpark - mit unserem Angebot verkaufen Sie schnell und sicher Eintrittskarten und erfüllen die Corona-Auflagen. Außerdem wollen wir Ihnen in der aktuellen Situation speziell helfen.
https://www.leomedia.de

logo leoticket web

 

*************************************

Über 200.000 Besucherinnen und Besucher jeden Alters strömen jährlich, zu Beginn der Bayerischen Schulferien Ende Juli, Anfang August zum BARDENTREFFEN - Nürnberg.
Das Bardentreffen ist Nürnbergs Open-Air-Höhepunkt und als Festival der Weltmusik d e r Klassiker. Das stets überraschende Programm umfasst 90 Konzerte auf neun Bühnen und wird komplettiert durch das Angebot hunderter Straßenmusikanten, die auch zwischen den offiziellen Bühnen ein begeistertes Publikum aus ganz Deutschland finden.
PROFOLK präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Bardentreffen seit 2007 immer am Festival-Sonntag eine Bühne mit Musik aus der Folk-, Lied – und Weltmusikszene und das Nürnberger Publikum erfreut sich jedes Jahr an der guten handgemachten Musik.

https://bardentreffen.nuernberg.de/

*************************************

Das Label CPL-Music wurde im Juni 2010 von Christian Pliefke gegründet. 2014 kam der re-launch. Sein Auftrag: interessante Musik aus der ganzen Welt zu veröffentlichen. Die erste Veröffentlichung macht das KEDEM ENSEMBLE. Der Schwerpunkt liegt auf traditioneller Folk und Weltmusik. Diese „Schubladen“ werden aber auch gerne aufgebrochen. Zu den weiteren Unternehmungen gehören BESTE! UNTERHALTUNG, ebenso Label, aber auch Verlag und Booking und das Label für Musik aus Nordeuropa NORDIC NOTES.

http://cpl-music.de

 


*************************************

Der Folker ist Deutschlands führendes Magazin für Folk, Celtic, Liedermacher, Singer/Songwriter und Weltmusik. Alle zwei Monate publizieren wir aktuelle Berichte über akustische, alternative, traditionelle Musik sowie Musik aus allen angrenzenden Bereichen von Folkrock, Blues und Americana über World Jazz, Afrobeat und Chanson bis zu elektronischen Crossoverprojekten - über 100 Seiten randvoll mit Porträts, Interviews, Konzertberichten, Terminen, Szenemeldungen und über 10 Seiten CD-/DVD-/Buch-Besprechungen. Ein großes Artikel- und Rezensionsarchiv findet sich hier.

Folker is Germany’s leading professional music magazine for folk, celtic music, singer/songwriter and world music. It appears bi-monthly with news from the heart of the scene including traditional, roots music, folk rock, afrobeat, blues, world jazz, eastern music and much more - more than 100 pages crammed with features, interviews, reviews, tour dates. Large archives and trial subscription is to be found here.

https://www.folker.de

************************************

Im FOLKMAGAZINn stehen Termine, Szenenberichte, Rezensionen, Folkreisen, Alltagsseite, Lieder- und Tanzfragen, Noten und Texte, wichtige Annoncen der Szene, viele Anregungen, Vorschläge und Einladungen für Lebensfreude, Gesundheit, Musizieren, Singen, Feiern, Wandervogel, Treffen, Wiedersehen, Lernen, Hören, Szenenhintergründe.
www.folkmagazin.de 

*************************************

Das European Folk Network (EFN)

The idea of a formal pan-European membership network for folk and traditional music and culture was initially prompted by meetings called by Scotland's Burnsong organization.  A series of discussions and meetings with people involved in folk traditions from over 14 European countries led to work on the possible structure and remit of an organization.
A statement of aims and objectives for a European Folk Network was first defined in meetings in the UK and Belgium and announced in a gathering during the Celtic Connections festival in Glasgow, Scotland, in early 2016.  
Since then, several attempts were made to take the idea forward, to raise some basic funding and establish a formal legal structure  -  and success was achieved in January 2019, when a small group of five of the original pioneers registered the network in Belgium as a legal, not-for-profit association opened a bank account and raised and contributed enough funds to get plans for the EFN properly underway.
Four of those pioneers formed the initial voluntary Board and steering group for the network, making plans, encouraging people to join as members and building EFN until the first democratic elections for future Board members take place at the end of 2020.

https://www.europeanfolknetwork.com/

*************************************

Zentrum für traditionelle Musik - Schwerin

Traditionelle Musik stellt ein bedeutendes Element der Volkskultur dar. Das Zentrum unterrichtet, präsentiert und fördert diesbezüglich im Sinne der Schaffung und Stärkung des Gedankens einer ethnischen und regionalen Identität. Sich das geistige Erbe unserer Vorfahren bewusst anzueignen und frei zu gestalten ist ebenso Bestandteil der Arbeit, wie die Entwicklung von Respekt und Toleranz gegenüber anderen Kulturen der Welt. Die Aufgabe des Zentrums für Traditionelle Musik ist die Integration Traditioneller Musik in das heutige alltägliche Leben und sie zum nicht wegzudenkenden Bestandteil musikalischer Öffentlichkeit werden zu lassen. Das Zentrum bietet ...      weiterlesen unter: http://tradmusikzentrum.de/ 

*************************************

FOLK-MUSIKSCHULE HALLE

Folk aus Irland, Schottland und den USA begeistert in Deutschland ein großes Publikum - doch wer diese Musik erlernen möchte, der findet hierzulande nur selten professionelle Unterstützung. Aus diesem Grund haben Alan Doherty (Gráda), Nico Schneider (Seldom Sober Company), Jan Oelmann (Dizzy Spell) und Steffen Knaul (Aberlours, Die Tagelöhner) im Jahr 2011 die Folkmusikschule gegründet. 
http://www.folk-musikschule-halle.de 

 

*************************************

The HÖFNER company was founded by Karl Höfner (1864 – 1955) who, having been apprenticed to Anton Schaller as a violin maker, sold his first violins in 1887. He established his works at Schönbach then the European centre of stringed instrument making. His reputation grew and so did his business as he sold instruments of the finest quality throughout Germany, Austria-Hungary, Russia and other European countries. Karl brought two of his sons, Josef and Walter, into the business just after the First World War and they quickly began to expand the business, particularly into export markets. Thus Höfner gained not only a European reputation but a world-wide one as manufacturers of quality stringed instruments.

http://www.hofner.com